Teppichpflege

Professionelle Teppichreinigung und -pflege

Ein Teppich bringt Behaglichkeit und Wärme in einen Raum, ist leider aber auch sehr anfällig für Staub und Schmutz jeglicher Art. Deshalb ist es sowohl für Teppiche in Privaträumen als auch in geschäftlichen Bereichen wichtig, auf eine bestmögliche Hygiene zu achten. Tägliches Absaugen genügt hier selten, denn in den Tiefen der Fasern lagert sich mit der Zeit feinster Schmutz ab, der zu Flecken führen und vor allem auch die Gesundheit belasten kann.

Eine professionelle Teppichreinigung erfolgt mit tiefenreinigenden und biologisch abbaubaren Produkten, die die Fasern gründlich von Schmutz befreit und dem Teppich wieder ein gepflegtes Erscheinungsbild schenkt.

Warum eine professionelle Teppichreinigung so wichtig ist

Teppiche sind heutzutage fast in jedem Haushalt zu finden: Egal, ob als flächendeckender Bodenbelag, als Läufer, als weiche Unterlage unter dem Esstisch oder auch als Bettvorleger – sie alle sammeln mit der Zeit Verschmutzungen in sich, die entfernt werden müssen.
Regelmäßiges Staubsaugen ist zwar wichtig, reinigt den Teppich allerdings nur oberflächlich. Auch nach täglichem Staubsaugen lagern sich in den unteren Bereichen der Fasern noch völlig unsichtbar Staub und Keime ein, die unsere Gesundheit belasten können.

Völlig verkehrt ist es in diesem Fall, mit aggressiven chemischen Reinigungsmitteln vorzugehen, um den Schmutz zu bekämpfen. Dies ist nicht nur für den Menschen, sondern auch für die Fasern des Teppichs schädlich. Zudem wird häufig nicht berücksichtigt, dass jeder Teppich entsprechend seiner Faserstruktur eine spezielle Behandlung benötigt und daher längst nicht mit jedem Produkt behandelt werden kann.
Die beste Lösung ist daher, sich an einen professionellen Reinigungsdienstleister zu wenden, der genau weiß, wie der Teppich behandelt werden muss, damit er wieder gepflegt und rein ist.

Eine professionelle Teppichreinigung erfolgt stets von erfahrenen Fachkräften, die mit professionellen Produkten und Werkzeugen arbeiten, um den Teppich von Schmutz und Keimen zu befreien. Das sorgfältige Extrahieren und Shampoonieren des Teppichs stellt dabei nur einen kleinen Teil der umfassenden Reinigung dar. Selbst hartnäckige Flecken und andere Schäden können dadurch beseitigt werden.

Welche Vorteile bietet eine Teppichreinigung vom Profi?

An keinem anderen Ort ist Hygiene so wichtig wie in unserem Zuhause: Hier halten wir uns Tag für Tag viele Stunden auf, essen gemeinsam mit der Familie, schlafen und verbringen Zeit mit Gästen. Sowohl für Menschen als auch für Tiere sind Keime und Staub alles andere als gesund – das gilt natürlich auch für Büroräume und andere Bereiche, in denen Teppiche ausgelegt sind.
Im schlimmsten Fall können gewisse Faktoren in der Umgebung, wie eine hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme, sogar dazu führen, dass sich Schimmel bildet oder Motten den Teppich angreifen. Häufig nimmt man dies erst dann wahr, wenn unangenehme Gerüche oder Löcher im Teppich entstehen. Dann ist es jedoch leider oft schon zu spät, um mit entsprechenden Gegenmaßnahmen zu handeln und der Teppich muss entsorgt werden. Dass das ärgerlich ist, wenn es sich um ein geliebtes, hochwertiges Modell handelt, versteht sich von selbst. Deshalb sollte im eigenen Interesse nicht auf eine regelmäßige Teppichreinigung verzichtet werden und sich an einen Fachmann wenden, der diese Aufgabe übernimmt.
Die Vorteile eines professionellen Dienstleisters liegen dabei auf der Hand:

  • Beseitigung von unschönen Grauschleiern auf dem Material, um die Farben des Teppichs wieder zum Strahlen zu bringen
  • Verlängerung der Lebensdauer des Teppichs
  • Entfernung von hartnäckigen Flecken und Verfärbungen durch Rotwein, Speisen, Straßenschuhe und anderen Faktoren
  • Höhere Wohnqualität durch ein frischeres Ambiente in Haus und Büro
  • Erhaltung des Werts des Teppichs
  • Reduzierung des Risikos von Motten- oder Schimmelbefall im Teppich.

Wie häufig sollte eine professionelle Reinigung und Pflege des Teppichs erfolgen?

Wie oft eine professionelle Teppichreinigung erfolgen sollte, lässt sich nicht wirklich pauschal beantworten. Denn hier kommt es in erster Linie darauf an, wie stark der entsprechende Teppich belastet und verschmutzt wird. In hoch frequentierten Bereichen wie in Esszimmern, dem Wohnzimmer oder dem Büro ist man stets in Kontakt mit dem Teppichboden, so dass dieser relativ schnell verschmutzt. Prinzipiell sollte alle drei bis fünf Jahre eine professionelle Teppichreinigung für Teppiche im Haushalt erfolgen. Handelt es sich um ein hochwertiges Modell, wie zum Beispiel um einen Flokati oder um einen wertvollen Orientteppich, ist eine häufigere Reinigung zu empfehlen – allein schon deshalb, um dessen Wert zu erhalten. Dies gilt auch dann, wenn Tiere im Haushalt leben, die den Teppich häufig als Liegefläche nutzen.

Vertrauen Sie uns Ihre Teppiche an – wir werden Sie nicht enttäuschen!

Jetzt unverbindlich anfragen!